Gemeinsam Stadt bauen.

Münster Modell e.V.

Seit 2006 unterwegs und vielerorts präsent: Die Initiative Münster Modell e.V. fördert den baukulturellen Diskurs und stärkt das Bewußtsein für Stadt und Architektur in Münster. Mit Veranstaltungen und dem Bau eines Stadtmodells.

Münster Modell: Jubiläum 2016 - Dominikanerkirche Münster - Foto: Roland Borgmann

Münster ist eine Stadt in Bewegung. Gerade in jüngster Zeit prägen vielerorts Baustellen das Bild. Seit langem gab es daher den Wunsch, Gebautes und Geplantes in einem Stadtmodell zu veranschaulichen.

Als am 18. Mai 2006 verschiedene Partner, darunter das Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Verkehrsplanung der Stadt Münster, der Bund Deutscher Architekten BDA, der Bund Deutscher Baumeister BDB, die MSA I Münster School of Architecture, die Wirtschaftsförderung Münster und engagierte Einzelpersonen die gemeinnützige Initiative Münster Modell e.V. gründeten, war allen Beteiligten bewußt, dass dieses Vorhaben einen langen Atem benötigen würde – und tatkräftige Unterstützung von Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen und Institutionen. Als Finanzierung dienen seitdem die Beiträge von Mitgliedern, Geld- und Sachspenden sowie die Erträge des Vereinsvermögens.

Forum

Heute, nahezu 15 Jahre später, ist dank vielfältiger Förderung bereits Wesentliches erreicht. Über 85 Prozent des Kernmodells (8 x 8 Meter) sind fertiggestellt und eine große Anzahl weiterer Platten lassen das Modell inzwischen auf einer Fläche von 10 x 10 Meter wachsen. Die Modellwelt im Maßstab 1:500 reicht hierbei vom Leonardo-Campus bis zum Mühlenhof, und vom Zentrum Nord bis zum Hafen. Auch konnten zahlreiche begleitende Veranstaltungen durchgeführt werden.

Münster Modell: Ausstellung Nr. 22 - Stadthaussaal, Rathausinnenhof, 2018

Wir verstehen das Münster Modell als Instrument, um über Stadtgeschichte und Stadtentwicklung ins Gespräch zu kommen. Im plastischen Abbild der Stadt wird die spezifische Gestalt für Stadtplaner und Architekten, für Bauherren und Projektentwickler, für Verteter aus Politik und Verwaltung sowie für interessierte Bürger und Stadtbesucher, Schüler und Studierende anschaulich.

Das Modell vermittelt, wie sich Münster bislang verändert hat und in Zukunft entwickeln könnte. Als Medium hat es sich in der Planungspraxis wie auch in der baukulturellen und touristischen Vermittlungsarbeit bewährt. Dauerhaft zugänglich, wird sich der Ort des Modells als ein neues baukulturelles Forum in Münster etablieren – für Fachleute und Laien.

Eigene Veranstaltungen wie Vorträge, Diskussionen und Touren setzen die Modellwelt mit der Wirklichkeit in Beziehung.

Und sorgen für eine dauerhafte Wechselbeziehung:

Das Modell lernt von der Stadt – und die Stadt vom Modell.

Unser Logo unterstreicht diese Dynamik.

Modell

Je nach Art der Bebauung sind die Platten unterschiedlich arbeitsintensiv. Nach aktuellem Stand kostet ein Quadratmeter Modell zwischen 4.500 und 10.000 EUR.

An welchen Stellen das Modell wächst, richtet sich nach der Dringlichkeit für aktuelle Diskussionen und nach dem Engagement der Spender. Insbesondere für die derzeit noch offenen Platten werden noch Spender gesucht, die uns beim Bau unterstützen.

Münster Modell: Seit 14 Jahren ständig gewachsen ...

Standort

Noch verfügt das Münster Modell über keinen dauerhaften Standort. Über die Jahre war und ist das Münster Modell bislang nur temporär zu sehen. Bislang zeigten wir es in 25 Ausstellungen an 17 verschiedenen Orten in der Innenstadt.
Wann und wo ist das Münster Modell wieder zu sehen? Aktuell (April 2020) ist es im Depot - und hält noch Winterschlaf. Eine Ausstellung im Sommer 2020 ist angedacht, allerdings angesichts der Coronavirus-Pandemie derzeit noch nicht verlässlich planbar. Auch wenn das gesamte Stadtmodell daher gerade nicht genutzt werden kann, sind immer wieder Einzelplatten im Einsatz. Zuletzt beim Informationsabend (03.03.2020) zum Hafenmarkt-Projekt in der Mehrzweckhalle der Stadtwerke Münster.

Umso wichtiger erscheint uns daher die Einrichtung eines dauerhaftem Standortes in zentraler Lage, an dem das Modell permanent besucht und genutzt werden kann – integriert in ein künftiges Forum der Baukultur in Münster.

Über eine längerfristige Nutzung des Stadthaussaales im Stadthaus 1 (Rathaus-Innenhof) ab 2021 sind wir mit der Stadt im Gespräch. Dort konnten wir das Münster Modell zuletzt im Frühjahr 2018 temporär zeigen.

Münster Modell: Ausstellung Nr. 22 - Stadthaussaal, 2018 - Foto: Roland Borgmann

Lassen auch Sie sich bewegen: Unterstützen Sie uns als Mitglied, spenden Sie als Förderer für ganze Stadtbereiche oder die allgemeine Programmarbeit.

Auf gute Gespräche am Münster Modell freuen wir uns schon jetzt.

Vorstand

Organe des Vereins sind der Vorstand, der Beirat und die Mitgliederversammlung. Der Vorstand tagt in der Regel monatlich, der Beirat halbjährlich. Zur Mitgliederversammlung laden wir jährlich im ersten Jahresquartal ein.

 

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Stefan Rethfeld, Vorsitzender »
Christopher Festersen, stellv. Vorsitzender »
Ricardo Wintzer, Schatzmeister

Erweiterter Vorstand:
Berthold Ellertmann »
Maria Hilger »
Dr. Andreas Neumann »
Titus Wiehagen

 

Beirat

Robin Denstorff, Stadtbaurat, Stadt Münster
Norbert Große Hündfeld, Notar a.D., Münster
Dr. Holger Mertens, Landeskonservator von Westfalen-Lippe, Münster »
Jörn Möltgen, Vorsitzender des Planungsausschusses, Stadt Münster
Dagmar Grote, Vorsitzende des Beirates für Stadtgestaltung, Stadt Münster
Prof. Joachim Schultz-Granberg, MSA / Stadtplaner, Münster / Berlin
Bernadette Spinnen, Münster Marketing, Münster

» = Zitat „Warum ich Münster Modell unterstütze …“

Im Netzwerk der bundesweiten Akteure engagiert sich Münster Modell e.V. als Mitglied im Förderverein der Bundesstiftung Baukultur.

Mitgliedschaft

Auch Sie können Münster Modell als Privatperson, Institution oder Unternehmen unterstützen. Werden Sie Mitglied!

Jahresbeitrag:

  • Unternehmen (100,- Euro)
  • Einzelperson (50,- Euro)
  • Ermäßigung (25,- Euro)

Ermäßigung für Studierende, Ehepartner, Lebenspartner. Bei einem Beitritt nach dem 30.09. eines Jahres ermäßigt sich der Beitrag für das Beitrittsjahr auf die Hälfte des normalen Jahresbeitrags (50,-/25,-/12,50 Euro).

Den Kreis unserer Mitglieder und Förderer laden wir regelmäßig zu besonderen Veranstaltungen ein: zu unseren Ausstellungen, Ortsterminen und Jahresvorträgen.

Wir freuen uns auf Ihr Engagement, Ihre Ideen, Ihre dauerhafte Unterstützung als Mitglied.

Einen Mitgliedsantrag können Sie hier online ausfüllen und absenden.

Mitgliedsantrag

Aktuelle Mitglieder:

Privatpersonen

Susanne Bauer, Münster
Jutta Bellers, Greven
Wolfgang Bellers, Greven
Frank Benning, Münster
Sybille Benning, Münster
Karsten Boermann, Münster
Roland Borgmann, Münster
Manfred Bukowski, Münster
Christian Dickmann, Emsdetten
Lothar Domagalla, Münster
Martina Dreyer, Münster
Michael Fehlauer, Münster
Barbara Gebauer, Münster »
David Glanc, Münster
Markus Göpel, Münster
Norbert Große Hündfeld, Münster
Prof. Dr. Heinz Heineberg, Münster
Barbara Heineberg, Münster
Klaus Heithoff, Münster
Annette Herberhold, Münster
Maria Hilger, Münster * »
Petra Jagusch, Münster
Jan Kampshoff, Münster
Caspar Kemper, Zürich
Friedrich Wilhelm König, Münster
Peter Kramer, Münster
Jörg Krause, Werne * »
Tobias Krause-Kämereit, Borken * »
Dirk Lohaus, Münster
Dr. Petra Marx, Münster
Prof. Dr. Hans-Everhard Mennemann, Münster
Isa Müller-Ehrenberg, Münster
Wolfgang Nees, Münster
Meinhard Neuhaus, Münster * »
Dr. Andreas Neumann, Münster * »
Elisabeth Philipper, Münster * »
Elias Raffenberg, Münster
Elisabeth Rave, Münster
Prof. Thomas Rempen, Drensteinfurt
Stefan Rethfeld, Münster * »
Jan Rinke, Münster * »
Bernard Sackarnd, Münster
Herbert Santel, Münster
Jan Philipp Sasse, Münster »
Kai Schmidt Holländer, Münster
Bernd Schnoklake, Münster
Christian Schowe, Münster * »
Johannes Schrief, Münster
Hartwig Schultheiß, Münster * »
Andreas Schüring, Münster
Sebastian Sehr, Münster
Claus-Ulrich Siebe, Münster
Heidi Sievert, Münster
Oliver Silge, Nordkirchen
Christiane Sprickmann Kerkerinck, Münster
Stephanie Stark, Nottuln
Stephanie Stratmann, Münster
Dr. Claudia Tenberge, Altenberge
Heinz Terlau, Freyburg/Unstrut *
Siegfried Thielen, Senden * »
Benedict Wahlbrink, Münster
Titus Wiehagen, Münster
Peter L. Wilson, Münster *
Ricardo Wintzer, Berlin *

Stand: 10.04.2020
* = Gründungsmitglied
» = Zitat „Warum ich Münster Modell unterstütze …“

Zitate

Institutionen und Unternehmen

agn bka GmbH, Münster
Andreas Heupel Architekten BDA, Münster
Architekturbüro Baumewerd, Münster
Architekturbüro Thiel, Münster *
Baumeister Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Münster
behet bondzio lin architekten GmbH & Co. KG, Münster
BDA Bund Deutscher Architekten Münster-Münsterland * »
BDB Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure Münster *
DBCO GmbH, Münster
Dejozé & Dr. Ammann, Münster * »
Ellertmann Schmitz Architekten PartG mbB, Münster * »
Evers Architekten, Coesfeld
Grahl Architekten BDA, Münster
Hartig Meyer Wömpner Architekten BDA, Münster
hehnpohl architektur BDA, Münster
Homann Immobilien, Münster
Immoanwalt NRW, Münster
Koenen Bauanwälte, Münster
Kresings Architektur GmbH, Münster
Kuckert Architekten BDA, Münster
MAIV Münsterländer Architekten- und Ingenieurverein e.V.
MSA| Münster School of Architecture *
pbh Planungsbüro Hahm GmbH, Osnabrück
Pebüso Betonwerk GmbH & Co. KG, Münster
Port7 Rechtsanwälte GbR, Münster
Roxeler Ingenieurgesellschaft mbH, Münster
Stadt Münster – Stadtplanungsamt * »
Steinbüchel Immobilien GmbH, Münster
TON Gesellschaft für Objekteinrichtungen mbH, Münster * »
Wirtschaftsförderung Münster GmbH, Münster * »
Wolter Hoppenberg Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Münster

Stand: 10.04.2020
* = Gründungsmitglied
» = Zitat „Warum ich Münster Modell unterstütze …“

Zitate

Förderer

Auch Sie können Münster Modell als Privatperson, Institution oder Unternehmen unterstützen – nicht nur als aktives Mitglied, auch einmalig als Förderer. Spenden Sie, um den Bau einer ganzen Modellplatte zu ermöglichen oder eine vorhandene zu komplettieren. Oder für die allgemeine Programmarbeit des Vereins. Bitte kontaktieren Sie uns – wir freuen uns auf Ihre Ideen.

Wir danken allen bisherigen Förderern:

Privatpersonen

Erika Ahlers, Münster
Elke Alfes, Münster
Peter Bastian, Münster
Susanne Bauer, Münster
Peter und Ingrid Buchholz, Münster
Friedrich-Wilhelm Domhöver, Münster
Godehard und Rosario Fries, Münster
Christine Futterer, Münster
Barbara Gebauer, Münster »
Dr. Brunhild Gries, Münster
Jens Gülker, Münster
Dr. Ulrich Haverkamp, Münster
Annette Herberhold, Münster
Frauke Hoffmann-Richter, Münster
Wolfgang Hübner, Münster
Karl Heinz Knubel, Münster
Jörg Krause, Werne
Isa Müller-Ehrenberg, Münster
Dr. Hans-Egon und Caecilia Nager, Münster
Josef Rehring, Laer
Stefan Rethfeld, Münster
Christoph Roters, Münster
Prof. Johannes Schilling, Köln
Prof. Dr. Bernhard Stüer, Münster
Klaus P. Susok, Münster
Barbara Wehmeyer, Münster
Dr. Hildegard Westhoff-Krummacher, Münster
Dr. Ursula Wintzer, Münster

Stand: 23.04.2020

Institutionen und Unternehmen

AERO B 35 GmbH, Münster
Andreas Schüring Architekten BDA, Münster
Aschendorff Medien GmbH & Co. KG, Münster
BASF Coatings GmbH, Münster
Bauverein Ketteler e.G., Münster
Bischöfliches Generalvikariat Münster
Curacon GmbH, Münster
CM Immobilien-Entwicklung GmbH, Münster
Deutsche Rentenversicherung Westfalen, Münster
Diakonisches Werk der Evangelischen Kirche Westfalen, Münster
Domkapitel Münster
FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Greven
Frankonia Eurobau AG, Düsseldorf
greive.diflo.kuckert architekten BDA, Münster
Harnischmacher Löer Wensing Rechtsanwälte PartG mbB, Münster
Hilger Architekten, Münster
IHK Nord Westfalen, Münster
L. Stroetmann Lebensmittel GmbH & Co. KG, Münster
LEG Wohnen NRW, Düsseldorf
LVM Versicherung, Münster
Maassen, Hohelüchter & Kreft, Münster
Mario Engbers Gastronomie & Service GmbH, Münster
MSA | Münster School of Architecture
Münster Arkaden, Münster
NRW-Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, Düsseldorf
NRW.BANK, Münster / Düsseldorf
Pebüso-Betonwerk GmbH & Co. KG, Münster
Reiners Stephan Fußbodentechnik OHG, Münster
Roxeler Ingenieurgesellschaft mbH, Münster
Schauders Werbung, Münster
Sparkasse Münsterland Ost, Münster
Stadt Münster – Amt des Rates und des Oberbürgermeisters
Stadt Münster – Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Verkehrsplanung
Stadt Münster – Vermessungs- und Katasteramt
Stadtwerke Münster GmbH, Münster
Tischlerei Potthoff GmbH, Laer
TON Gesellschaft für Objekteinrichtungen GmbH, Münster
VersAM Versicherungs-Assetmanagement GmbH, Münster
WBG Wohnungsbauträgergesellschaft mbH & Co. KG, Münster
WBI Westfälische Bauindustrie GmbH, Münster
Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG, Münster
Westfalen AG, Münster
WGM Wohnungsgesellschaft Münsterland mbH, Münster
WGZ Bank AG, Münster
Wirschaftsförderung Münster GmbH, Münster
WL Bank AG, Münster
WLV Westfälisch-Lippische Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH, Münster
Wohn+Stadtbau GmbH, Münster
Wohnbau GmbH, Bonn
Wohnungsverein Münster von 1893 e.G., Münster

Stand: 10.04.2020

Spenden

Die Initiative Münster Modell versteht sich als Gemeinschaftsaktion vieler Beteiligter. Zahlreiche Institutionen, Unternehmen und Privatpersonen engagieren sich bereits. Auch Sie können uns unterstützen – ob einmalig oder regelmäßig. Jede Spende ist willkommen.

Besonders danken wir auch engagierten Bürgerinnen und Bürgern der Stadt und Münster-Freunden in aller Welt für private Spendenaktionen – anläßlich von Geburtstagsfeiern oder anderen Festen (Eintritt in den Ruhestand, Jubiläen, u.a.), die unserem Verein gewidmet wurden. Gerne beraten wir Sie auch im Vorfeld.

Ihre Spende an unseren gemeinnützigen Verein Münster Modell ist steuerlich absetzbar. Als Nachweis genügt bis EUR 200,– der Überweisungsbeleg; für höhere Spendenbeträge senden wir Ihnen gerne bei Angabe Ihrer Anschrift eine Spendenbescheinigung zu.

Für Ihre Spende können Sie das folgende Spendenformular nutzen oder auch direkt überweisen an:

Spendenkonto des Münster Modell e.V.
IBAN: DE50 4005 0150 0000 4404 12
BIC: WELADED1MST
Sparkasse Münsterland Ost
Gläubiger-ID für Lastschriften:
DE52MS000000399158

Spendenformular

Newsletter